AGB

UNSERE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

I. ANMELDUNG

1. Die Anmeldung (schriftlich sowie mündlich) zu einem unserer Angebote (z.B. Tanzkurs, fortlaufenden Unterricht, Workshop, Veranstaltungen, usw.) gilt als verbindlich, sobald sie von uns bestätigt wurde und verpflichtet zur Bezahlung der gesamten Teilnahmegebühr, auch wenn das Angebot nicht oder nur teilweise im gebuchten Zeitraum besucht werden kann.
Die Anmeldung zum fortlaufenden Unterricht (=Monatskarte) verlängert sich jeweils um den gebuchten Zeitraum (2 Monate, 3 Monate oder 6 Monate) und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühren, wenn nicht mit einer Frist von 1 Woche vor Ende der Gültigkeit des Buchungszeitraums schriftlich (auch per E-Mail) gekündigt wird.

Minderjährige Kursteilnehmer können nur durch einen Erziehungsberechtigten angemeldet werden.
Eine Reservierung vorab ist zu empfehlen (telefonisch oder per e-mail).

2. Einzelanmeldungen sind möglich und ausdrücklich erwünscht. Wir bemühen uns für Sie um eine/n Tanzpartner/-in, sofern dies erforderlich ist. Ein Rechtsanspruch auf eine/n Tanzpartner/-in besteht aber nicht. Kann bis zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde kein/e Tanzpartner/-in gestellt werden, ist die Anmeldung auf Wunsch des Kursteilnehmers hinfällig und die Teilnahmegebühr wird, sofern schon geleistet, komplett zurückerstattet.

II. BEZAHLUNG UND TEILNAHME

1. Die komplette Teilnahmegebühr ist vorab per Überweisung oder spätestens zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde bzw. der Veranstaltung in bar zu entrichten. Wird eine 6 Monatskarte erworben, so kann auf Wunsch des Teilnehmers die folgende Ratenzahlung gewährt werden: 280,- € der Teilnahmegebühr sind vorab oder spätestens zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde und der Rest spätestens zu Beginn des 4. Monats zu zahlen.

2. Mit dem Erwerb einer Kurskarte ist der Teilnehmer berechtigt, während der Gültigkeit seiner Kurskarte am regulären Gruppenunterricht (Stufe 2 – 4), entsprechend seiner Könnerstufe, teilzunehmen. Es besteht kein Anspruch auf zusätzliche Vergünstigungen für Inhaber einer Tango Flores Monatskarte (2, 3 oder 6 Monate) wie z.B. kostenlose Teilnahme an Practicas, Übungsabenden, Ermäßigungen bei Gastlehrerworkshops oder Events. Werden Vergünstigungen gewährt, können sie jederzeit geändert oder komplett gestrichen werden.

3. Die Kurskarten sind immer zu Beginn der Unterrichtsstunde vorzulegen und erfassen bzw. im Falle von Flex-Karten entwerten zu lassen. Kann keine Kurskarte vorgelegt werden, ist die Gebühr für eine Drop-in-Unterrichtseinheit in bar zu entrichten. Diese Teilnahmegebühr wird zurückerstattet, sobald der Kursteilnehmer seine Kurskarte zur Entwertung vorlegt.

4. Die Tanzlehrer sind berechtigt, einen Teilnehmer auf einen anderen Kurs zu verweisen, sofern sein Tanzlevel nicht der Könnerstufe des betreffenden Kurses entspricht.

III. RÜCKTRITT/WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER

1. Teilnehmer, deren Anmeldung weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB), haben das Recht, die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung ohne Begründung schriftlich zu widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige schriftliche Absendung des Widerrufs an unsere E-Mail-Adresse.
Dieses Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der gebuchte Kurs bzw. die Veranstaltung stattgefunden oder der Teilnehmer hieran teilgenommen hat.

2. Erfolgt eine Abmeldung nach einer verbindlichen Anmeldung bis eine Woche vor dem Beginn der gebuchten Leistung oder kurzfristiger, ist eine Stornierungsgebühr in Höhe der Teilnahmegebühr sofort fällig. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht erstattet.

3. Tritt ein angemeldetes Paar oder eine Einzelperson den Kurs, fortlaufenden Unterricht oder Workshop nicht an, ist eine Stornierungsgebühr in Höhe der Teilnahmegebühr sofort fällig. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht erstattet.

4. Bei Ausstieg aus einem laufenden Kurs, Workshop oder Buchungszeitraums des fortlaufenden Unterrichts werden bereits geleistete Teilnahmegebühren nicht zurückerstattet.

5. Bei Krankheit bieten wir gerne alternative Termine (Kursstufe 2-4) oder bei Anfängerkursen einen Neubeginn des Kurses an. Ein ärztliches Attest ist umgehend vorzulegen.

IV. DURCHFÜHRUNG DER TANZKURSE , WORKSHOPS, VERANSTALTUNGEN

1. Sollte die minimale Teilnehmerzahl 1 Tag vor einem Kurs oder Workshop nicht erreicht werden, behalten wir es uns vor, den Kurs oder den Workshop abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden zurückerstattet. Um eine persönliche Betreuung im Unterricht oder den Workshops zu gewährleisten, wird die maximale Teilnehmerzahl je nach Kurs oder Workshop begrenzt.

2. Sofern wir einen Unterrichtstermin wegen Verhinderung unsererseits ausfallen lassen müssen, bieten wir einen Ausweichtermin an bzw. der Gültigkeitszeitraum für die Teilnahme am Unterricht wird entsprechend verlängert.

3. Es findet kein Unterricht an Feiertagen statt. Die Tango Flores Karte verlängert sich hierdurch nicht. Die Durchführung der anderen Angebote (z.B. Practica, Milonga, usw.) wird entsprechend angekündigt. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung.

V. HINWEIS ZU BILD- und TONAUFZEICHNUNGEN

1. Zuschauer, Handy`s, Smartphones, Film- und Tonaufnahmegeräte dürfen nur nach Absprache mit uns im Unterricht benutzt werden. Wird die Aufnahme der Unterrichtszusammenfassung am Ende der Stunde ausdrücklich durch die Lehrer gestattet, dürfen diese Aufnahme lediglich für den privaten Gebrauch verwendet werden.

2. Die Unterrichtsmethoden sind unser geistiges Eigentum und unterliegen so dem Urheberrecht.

3. Für Eigenbedarf, sowie zur Verwendung für Werbezwecke (z.B. Soziale Medien, Internetauftritt, Druckprodukte) können von uns im Unterricht und bei Veranstaltungen (Practica, Milonga, Events, usw.) Bild- und Tonaufzeichnungen hergestellt und verwertet werden. Eine Vergütungspflicht besteht nicht. Mit der Teilnahme am Unterricht oder der Veranstaltung erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf. Sollte die betreffende Person im Einzelfall nicht mit der Veröffentlichung ihrer Person einverstanden sein, bitten wir um die unmittelbare Mitteilung bei dem verantwortlichen Fotografen.
Sollte die betreffende Person mit einer bereits erfolgten konkreten Veröffentlichung einer fotografischen Darstellung ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um umgehende schriftliche Benachrichtigung mit der genauen Bezeichnung der diesbezüglich in Rede stehenden Abbildung. In diesem Fall wird die Abbildung binnen einer angemessenen Frist entfernt und nicht weiter veröffentlicht.

VI. DATENSCHUTZ

1. Mit der Anmeldung erklären sich alle Teilnehmer mit der Speicherung ihrer Daten einverstanden. Gespeicherte Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Information über unsere Angebote und deren Abwicklung verwendet. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine detaillierte Beschreibung welche Daten wir erfassen und wie wir sie verabeiten, kann unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

VII. ALLGEMEINER HAFTUNGSAUSSCHLUSS

1. Der Aufenthalt in unseren Räumen und die Teilnahme an unseren Leistungen (z.B. Kursen, Workshops, Practicas, Veranstaltungen, usw.) geschieht auf eigene Gefahr. Für die Garderobe (inkl. Wertsachen) wird keine Haftung übernommen. Wir schließen jegliche Haftung für Verletzungen aus.

2. Bei Minderjährigen besteht eine Aufsicht durch uns nur während der vereinbarten Unterrichtszeit.

VIII. KENNTNISNAHMEN UND ANERKENNUNG

1. Mit Betreten unserer Räume, mit der Online-Anmeldung oder der Entrichtung der Teilnahmegebühr vor Ort werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt.

IX. ÄNDERUNGEN

Ãnderungen und Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich erfolgen.

Mannheim, Mai 2018