Stufe 2 - Mittelstufe I

Besser Tanzen, ganz einfach!

Stufe 2 baut grundsätzlich auf dem Anfängerkurs – Stufe 1 auf. Das Niveau ist aber so angelegt, daß auch Tänzerinnen und Tänzer mit mehr Tangoerfahrung ihre Grundlagen auffrischen bzw. neu erlernen können.

Wir vertiefen hier die im Anfängerkurs eingeführten Elemente: das Gehen in der Umarmung, Ochos, Rebotes und einfache rhythmische Betonungen (Verdopplung, Verzögerung) sollten daher schon bekannt sein.

AKTUELLE TERMINE
Montags 18:30 – 20:00 Uhr Anmelden
Dienstags 19:00 – 20:30 Uhr Anmelden
Donnerstags 19:00 – 20:30 Uhr Anmelden
Infos zu den Teilnahmegebühren

Einige Themen werden auch neu eingeführt: Sacadas, Ganchos und Cruzados ergänzen das Tango-Repertoire und mit Vals und Milonga bist Du tänzerisch für alle Gelegenheiten gewappnet.

In der Stufe 2 bleiben die Strukturen stets einfach, den Anspruch ist aber immer gewohnt hoch! Statt auf komplizierte Schrittfolgen, wollen wir uns auf den Tanzfluss und den Tanzpartner konzentrieren.

Bin ich richtig in Stufe 2?

Stufe 2 ist für erfahrene Tänzerinnen und Tänzer der ideale Einstieg in unseren Unterricht. Hier kannst Du uns kennenlernen und in unsere Strukturen reinkommen.

Du kannst jederzeit reinschnuppern und falls es doch nicht das richtige Niveau ist, kannst Du in der Stufe 1 mitmachen oder mit mehr Tangoerfahrung die Stufe 3 ausprobieren.

Vorraussetzungen

Vertiefung

Neue Elemente

Grundelemente aus Anfängerkurs – Stufe 1
  • Gemeinsames Gehen in der Umarmung
  • Ochos
  • Rhythmische Betonungen
  • Rebotes
Ein schönerer Tanzfluss mit den bekannten Strukturen
  • Ochos – Richtungen und Rhythmus
  • Abrazo
  • Rebotes – Variationen
  • Rhythmus und Freiheit der Bewegung
  • Kommunikation im Paar
Mehr Ausdrucksmöglicheiten und größeres Repertoire
  • Giros – Drehungen
  • Sacadas
  • Ganchos
  • Milonga
  • Vals